Workshop "Notfallkoffer für Unternehmen"

Mitteilung an die Medien

Hängt ein Unternehmen stark von der Leistungsfähigkeit des Chefs oder der Chefin ab, kann bei plötzlichem Ausfall die Firma in eine existenzielle Schieflage geraten. Denn wenn der Kopf ausfällt, ist der Betrieb oft führungslos, wichtige Informationen sind nicht auffindbar, Verantwortlichkeiten und Entscheidungsbefugnisse sind nicht mehr klar – im schlimmsten Fall ist das Unternehmen handlungsunfähig, da einfachste organisatorische Dinge nicht geregelt sind. Deshalb sollten Unternehmer jetzt für den hoffentlich nicht eintretenden Ernstfall das Wichtigste und Notwendigste regeln.

Bei einer gemeinsamen Informationsveranstaltung von Handwerkskammer und Industrie- und Handelskammer Magdeburg am 18. November von 10 bis 12 Uhr in der Handwerkskammer Magdeburg (Gareisstraße 10) erläutert Rechtsanwalt Torsten Hallmann, welche Notlagen eintreten können, welche Dinge auf alle Fälle geregelt werden sollten und welche Vorsorgemaßnahmen empfohlen werden.

Die Teilnahme ist für Mitgliedsunternehmen von IHK und Handwerkskammer kostenfrei. Bitte melden Sie sich an.

Anmeldung an: betriebsberatung@hwk-magdeburg.de

Anja Gildemeister
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel. 0391 6268-157
Mobil 0151 46160453
Fax 0391 6268-110
presse--at--hwk-magdeburg.de

Download: