Umweltsiegel für acht Handwerksbetriebe

Mitteilung an die Medien

Acht Handwerksbetriebe aus dem Kammerbezirk Magdeburg haben in diesem Jahr das Umweltsiegel des Handwerks erhalten. Das Siegel ist ein durch die Handwerkskammern Magdeburg und Halle gefördertes Umweltzertifikat.

Seit 2001 werden Betriebe im Kammerbezirk Magdeburg mit diesem regionalen Umweltstandard zertifiziert oder rezertifiziert. 

„Das Umweltsiegel ist ein wesentlicher Beitrag für einen eigenverantwortlichen betrieblichen Umweltschutz im sachsen-anhaltinischen Handwerk“, sagt Handwerkskammer-Hauptgeschäftsführer Burghard Grupe. 

In diesem Jahr wird das Umweltsiegel des Handwerks an folgende Betriebe verliehen:

 

  • Bau- und Möbeltischlerei Dähne GmbH, Havelberg
  • Dentallabor Ilona Scheller, Magdeburg
  • Fleischerei Frank Leiste, Wernigerode
  • Isoliertechnik und Gerüstbau Marcel Henne, Zielitz
  • Metallbau Herbst GmbH, Arendsee/Altmark
  • Salzwedeler Baumkuchen GmbH, Salzwedel
  • Schutzgitteranlagen KRONE GmbH & Co. KG, Tangerhütte
  • ZOM Oberflächenbearbeitung GmbH, Magdeburg 

Das Umweltsiegel des Handwerks bietet ein praktikables und maßgeschneidertes Angebot für Handwerksbetriebe, die ihre Umweltauswirkungen analysieren und diesbezügliche Schwachstellen beseitigen wollen. Zum Erlangen eines solchen Siegels wurde in den Betrieben viel investiert, zum Beispiel durch den Einsatz energiesparender Maschinen und Geräte, durch Modernisierung von Heizungsanlagen, im Bereich der Stromversorgung oder dem Fuhrpark.Auch Digitalisierungsmaßnahmen und Abfallvermeidungskonzepte gehören dazu. 

Die Betriebe sind durch das Siegel berechtigt zur Mitgliedschaft in der Umweltallianz Sachsen-Anhalt, in der sich Landesregierung und Wirtschaft zusammengeschlossen haben, um den betrieblichen Umweltschutz zu verbessern und Verwaltungsverfahren zu vereinfachen. Zukünftig wird das „Umweltsiegel des Handwerks“ unter dem Nachhaltigkeitsfokus weiterentwickelt, um auch zukünftig einen wichtigen Wettbewerbsfaktor für engagierte Betriebe darzustellen. Weitere Informationen finden Sie auf der neuen Themenseite „Nachhaltigkeit im Handwerk“ (https://www.hwk-magdeburg.de/nachhaltigkeit). Dort finden Sie auch zusätzliches Bildmaterial der 2021 ausgezeichneten Betriebe.

Foto: HWK-Geschäftsführer Burghard Grupe (von links), ZOM-Chef Volker Hoffmann, HWK-Präsident Hagen Mauer und Dipl.-Ing. Joachim Pfrommer bei der Übergabe des Umweltsiegels. Quelle: Handwerkskammer Magdeburg

Anja Gildemeister
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel. 0391 6268-157
Mobil 0151 46160453
Fax 0391 6268-110
presse--at--hwk-magdeburg.de

Downloads: