Seminar "Kleine Bauvorlageberechtigung"

Mitteilung an die Medien

Am 1. März wurde in Sachsen-Anhalt die „beschränkte Bauvorlageberechtigung“ in die Landesbauordnung eingeführt. Meister des Maurer- und Betonbauer- sowie des Zimmerer-Handwerks und Techniker der Fachrichtung Bautechnik mit dem Schwerpunkt Hochbau dürfen nun kleinere Bauwerke selbst planen und die Unterlagen bei der Bauaufsichtsbehörde zur Genehmigung einreichen. 

Wie die kleine Bauvorlageberechtigung in der Praxis angewendet wird, vermittelt ein Seminar am Berufsbildungszentrum der Handwerkskammer Magdeburg. Das Seminar besteht aus vier Tageskursen und findet vom 15. September bis 6. Oktober jeweils mittwochs von 8 bis 14.45 Uhr statt. 

Voraussetzung: Sie sind Meister/-in des Maurer- und Betonbauer- oder des Zimmerer-Handwerks, staatlich geprüfte/-r Techniker/-in der Fachrichtung Bau-technik mit dem Schwerpunkt Hochbau oder können einen berufsqualifizieren-den Hochschulabschluss der Fachrichtung Architektur, Hochbau oder des Bauingenieurwesens nachweisen und möchten zukünftig Planungsunterlagen im Rahmen von Bauanträgen zur Genehmigung vorlegen. 

Weitere Informationen gibt es bei der Weiterbildungsberatung der Handwerkskammer unter der Telefonnummer 0391 6268-172/-173,
E-Mail an info@bbz-bildung.de und auf der Internetseite www.bbz-bildung.de.

Anja Gildemeister
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel. 0391 6268-157
Mobil 0151 46160453
Fax 0391 6268-110
presse--at--hwk-magdeburg.de

Downloads: