Im Handwerk findet man auch 2021 die passende Ausbildung

Mitteilung an die Medien

Aufruf zur Meldung von freien Lehrstellen im Handwerk 

„Ich bin froh, dass im Jahr 2020 der Rückgang von neuen Ausbildungsverhältnissen im Handwerk im Norden von Sachsen-Anhalt noch vergleichsweise moderat ausgefallen ist und dass kaum einer unserer Betriebe wegen Corona nicht mehr ausbildet. Nach wie vor gibt es im Handwerk weitaus mehr freie Lehrstellen als Bewerber“, resümiert Hagen Mauer, Präsident der Handwerkskammer Magdeburg. 

Ursache für den leichten Rückgang könnte die fehlende Berufsorientierung im vergangenen Jahr sein. Aus diesem Grund versucht die Handwerkskammer mit zahlreichen digitalen und hybriden Maßnahmen in der Berufsorientierung und -beratung, jungen Menschen Brücken in die handwerkliche Ausbildung zu bauen. Dazu wird für Schülerinnen und Schüler jeden Mittwoch ab 13 Uhr eine Online-Sprechstunde zur Berufsorientierung im Handwerk angeboten. Für Ausbildungsbetriebe gibt es jeden Donnerstag ab 13 Uhr eine Telefon-Sprechstunde. Weitere Angebote in diesem Monat sind die digitalen Elternabende am 10. und 24. März ab 19 Uhr sowie ein Vortrag zu Ausbildungswegen im Handwerk am 18. März um 10 Uhr. Unentschlossene Jugendliche können die Telefonhotline „Mach was Handfestes“ am 15.03. ab 13 Uhr nutzen. Infos zu allen Angeboten gibt es unter www.hwk-magdeburg.de (unter „Veranstaltungen“). 

Handwerksbetriebe sind aufgerufen, ihre freien Ausbildungsplätze in die digitale Lehrstellenbörse einzutragen (www.hwk-magdeburg.de/lehrstellenboerse). Dazu kann die kostenfreie Beratung zur Eintragung und Unterstützung unter Telefon 0391 6268-151 in Anspruch genommen werden. 

„Die jungen Leute in Sachsen-Anhalt brauchen Perspektiven. Und unsere Betriebe brauchen Fachkräfte, die erstens die Versorgung sichern und zweitens als Macher die Klima- und Verkehrswende in den Gebäuden und auf den Straßen umsetzen“, so Mauer weiter. „In den rund 130 Ausbildungsberufen im Handwerk ist für viele etwas Passendes dabei.“

Anja Gildemeister
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel. 0391 6268-157
Mobil 0151 46160453
Fax 0391 6268-110
presse--at--hwk-magdeburg.de

Downloads: