Hydraulischer Abgleich und Anlagenhydraulik

Durch die bundesweit gültige und berufsständisch übergreifende Liste ist es für Verbraucher leichter geworden, einen geeigneten Experten für die genannten Förderprogramme zu finden. Die Energieeffizienz-Expertenliste ist mit weiteren, auf qualitativ gleichwertigem Niveau existierenden Listen (z.B. GIH, DEN) vernetzt.

In diesem Modul können Sie Ihr Expertenwissen im Bereich der Heizungsoptimierung – Energie- und Kosteneinsparung – durch die effektive Maßnahme „hydraulischer Abgleich“ ausbauen und vertiefen.

Die Weiterbildung für die Verlängerung des Listeneintrages (Update) entsprechend des Kriterienkatalogs der DENA angerechnet werden.

Termin
05.09.2018

Unterrichtsstunden
Vollzeit: 8 Stunden, Mittwoch 08:00 - 14:45 Uhr

Preis
160,00 Euro

Förderung
Bildungsprämie

Voraussetzung

Für Interessenten aus allen Gewerken und für Gebäudeenergieberater zur Verlängerung der Eintragung in die dena-Expertenliste.

Inhalt

  • Armaturen im Netz
  • Hydraulischer Abgleich von Heizungsanlagen (Berechnungsschritte)
  • Pumpenauslegung
  • Zirkulationssysteme für Warmwasser (Optimierung von Warmwassersystemen)

Dozent
Clemens Westermann (Diplom-Ingenieur)

Abschluss
Zertifikat der Handwerkskammer Magdeburg  

Kursbetreuung: Christin Weidemeier

Service

  • ausreichend Parkplätze
  • Verpflegung/Mensa
  • Übernachtungsmöglichkeit