Handwerkskammer Magdeburg

Zukünftige Tischlermeister im Bauhaus Dessau

Am 15.06.2017 hieß es, die Schulbank im Berufsbildungszentrum gegen die Räumlichkeiten des UNESCO-Weltkulturerbes einzutauschen. Zunächst erkundeten die angehenden Tischlermeister im Rahmen eines Rundganges durch das 1926 entstandene Bauhausgebäude die historischen Räume, wie die Aula inkl. Bühne, ein historisches Studentenzimmer und das ehemalige Direktorenzimmer, wo die Schränke und der Schreibtisch von  Bauhaus-Gründer Walter Gropius ganz besonders unter die Lupe genommen wurden. In der Ausstellung „Handwerk wird modern. Vom Herstellen am Bauhaus.“ standen dann die Geschichte der Werkstätten aus der Perspektive des Handwerks sowie das Entwerfen, Machen und Herstellen am Bauhaus im Mittelpunkt.  Abschließend konnten sich die Tischlermeisteranwärter noch einen Eindruck vom Wohnen in den sogenannten Meisterhäusern mit ihren weißen, kubischen Baukörpern sowie der Innenausstattung  ganz nach dem Prinzip funktionales Bauen verschaffen.

Mit den Eindrücken rund um das Bauhaus in Dessau konnten die Tischlermeister von morgen noch einmal auf ganz besondere Weise in die Welt der Gestaltung und Designentwicklung eintauchen. Die gezeigten beispielhaften Möglichkeiten und Alternativen rund um die Erstellung konzeptioneller und funktionaler Problemlösungen für Kunden können die Meisterschüler in der einen oder anderen Art nun bei ihren Überlegungen zu Ihrem anstehenden Meisterprüfungsprojekt einfließen lassen.

Die Meistervorbereitung erfolgt anhand bundeseinheitlicher Rahmenlehrpläne. Im theoretischen Teil des Tischlermeistervorbereitungslehrganges werden Kenntnisse in den vier Handlungsfeldern Gestaltung, Konstruktion und Fertigungstechnik, Montage und Instandhaltung, Auftragsabwicklung und Betriebsführung und Betriebsorganisation vermittelt. Der praktische Teil beinhaltet Übungen in den Themenbereichen Fertigungstechnik, CNC, Vorrichtungsbau und Oberflächenbehandlung.

Der nächste berufsbegleitende Meisterkurs für die Fachteile I/II im Tischlerhandwerk beginnt im Berufsbildungszentrum der Handwerkskammer Magdeburg am 06.11.2017. Der Unterricht wird dienstags von 16:30 bis 19:45 Uhr und samstags von 08:00-14:45 Uhr durchgeführt. In Vollzeit können die Fachteile im kommenden Jahr vom 19.03.2018 bis 13.10.2018 absolviert werden.

Joachim Gohr
Weiterbildungsberater

Tel. 0391 6268-173
Fax 0391 6268-160
jgohr--at--hwk-magdeburg.de

Dagmar Herzberg
Weiterbildungsberaterin

Tel. 0391 6268-172
Fax 0391 6268-160
dherzberg--at--hwk-magdeburg.de

Downloads:

Tischlermeister im Bauhaus
Handwerkskammer Magdeburg