Dimid - Fotolia.com

Fachkosmetikerin werden

Seit vielen Jahren bietet das Berufsbildungszentrum der Handwerkskammer Magdeburg die Aufstiegsfortbildung „Fachkosmetikerin (HWK)“ an. Voraussetzung für die Teilnahme sind ein Abschluss als Friseurgeselle oder Friseurmeister oder in einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf und Kenntnisse und Fertigkeiten im Schönheitsbereich.

Im September startet der nächste Kurs. Er vermittelt umfassendes Wissen in folgenden Gebieten:

  • Dekorative Kosmetik:
    Präparatekunde, Schminktechniken
  • Handpflege:
    Nägelbeurteilung und -behandlung sowie Auftragen von Nagellack und Handmassage
  • Fachhtheoretische Grundkenntnisse:
    Anatomie, Dermatologie, Physikalische Therapie und Apparatekunde
  • Gesichtspflege:
    Hautreinigungen, spezielle Hautbehandlungen, Massagen, Masken und Packungen, apparative Kosmetik
  • Marketing:
    Beratung und Verkauf

Die fachkundige und erfahrene Dozentin, Kosmetikmeisterin Martina Landgräbe, betreut die Teilnehmer in einem modernen Kosmetikkabinett. Der Kurs umfasst 200 Stunden vor Ort, zusätzlich sind 200 Stunden Selbststudium notwendig. Die erfolgreich abgelegte Prüfung führt zum anerkannten Abschluss „Fachkosmetikerin (HWK)“.

„Mit unserem Kurs entscheiden Sie sich für eine hochwertige Ausbildung. Nach erfolgreich abgelegter Prüfung können Sie Ihr Angebot im Geschäft erweitern oder einen eigenen Salon eröffnen“, sagt Dagmar Herzberg, Weiterbildungsberaterin der Handwerkskammer, und weist darauf hin, dass eine finanzielle Förderung über die Bildungsprämie möglich ist. (ag)

Der nächste Kurs beginnt am 4. September 2017. Weitere Informationen zur "Fachkosmetikerin (HWK)" finden Sie hier .

Joachim Gohr
Weiterbildungsberater

Tel. 0391 6268-173
Fax 0391 6268-160
jgohr--at--hwk-magdeburg.de

Dagmar Herzberg
Weiterbildungsberaterin

Tel. 0391 6268-172
Fax 0391 6268-160
dherzberg--at--hwk-magdeburg.de